Swedcarforum.at

das freundliche Forum für Saab-Fans

Saab AB zurück in der Autoindustrie!

Neues und Unbekanntes.....

Moderatoren: Handy-Fan, alexaero

Saab AB zurück in der Autoindustrie!

Beitragvon Handy-Fan » 29.11.2016, 16:59

"Die aufregendste Meldung der letzten Tage war wohl ein Interview von Saab AB CEO Håkan Buske mit dem Svenska Dagbladet. Es geht um nicht weniger als die Rückkehr von Saab in die Autoindustrie. Saab kommt zurück 2017 mit einem neuen Unternehmen.

Saab-kommt-zurück.jpg
(111.48 KiB) 7-mal heruntergeladen


Saab setzt auf Synergien

Das soll, wie bereits vor 70 Jahren, auf Synergieeffekte zwischen Luftfahrt, Militärtechnik und Automobil aufbauen. Die Saab AB wird aber nicht als Autohersteller, sondern als ein Systemlieferant in die Branche zurück kommen. Den Hintergrund liefert die neue IT Infrastruktur für den Grippen E, der ab 2019 an die schwedischen Luftstreitkräfte ausgeliefert werden soll. Seine Technik könnte auch bei selbstfahrenden Autos eingesetzt werden.

Das neue System des Gripen E erlaubt, wie bei einem Smartphone, das schnelle und einfache Hinzufügen weiterer Funktionen und Elemente. Aber alle systemkritischen Kernfunktionen sind gesondert geschützt und nicht manipulierbar. Die Architektur des neuen Gripen E, so Håkan Buske, entspricht perfekt den Anforderungen für autonomes Fahren. Auch dort muss ausgeschlossen sein, dass die Kernfunktionen durch unbefugte Eingriffe verändert werden könnten.


Eine weitere Saab Innovation für die Autoindustrie werden neue Radarsysteme sein. Saab entwickelt seit Jahren an einer neuen Radar-Generation, deren Schaltungen auf Galliumnitrid-Basis arbeiten werden. Diese Neuheit soll leistungsfähiger und langlebiger als bisherige Systeme sein. Gleichzeitig könnten so auch kompaktere Radarsysteme eine höhere Leistung erbringen, was sie für den Einsatz im autonomen Auto interessant macht. Die Saab AB arbeitet ausserdem zusammen mit Ericsson an einer Vernetzung der kommenden Systeme über neue 5G Technik.

Auf dem Weg zum Autohersteller?

Saab zurück in der Autoindustrie – eine Überraschung !  Nicht als Hersteller von Fahrzeugen, sondern als innovativer Systemlieferant. Eventuell könnte uns dieser Schritt das Scheitern der Verhandlungen zwischen NEVS und der Saab AB erklären. 1947 wagte man den Schritt vom Flugzeug zum Auto. 2017 setzt man erneut auf Synergien.

Wie wahrscheinlich wäre der Sprung vom Lieferanten zum Hersteller? Elektroautos sind in der Fertigung und Entwicklung weniger komplex als konventionelle Verbrenner. Die Eintrittskarte in den Club vollwertiger Autohersteller, wenn wir über innovative, exklusive Elektroautos aus Schweden reden, wäre für die Saab AB in der Gegenwart viel günstiger zu ziehen,  als es vor 70 Jahren der Fall war.

Das ist jetzt von mir und – zugegeben –  sehr weit hergeholt. Aber Träumen muss auch einmal erlaubt sein."

Quelle: http://saabblog.net/2016/11/29/autoindu ... more-51826

Gesendet von meinem Moto Z
Gruss Handyfan

ab 02/2015: Saab 9-5 I Mr. Big
11.4.2007-02/2015: Saab 9³ II SC Erik Carlsson
4.10.2010-01/2012: Saab 9³ I Blacky
23.1.2012-05/2012: Saab Saab 9-5 I Bluebird
saabbyhirsch@gmail.com
swedcarforum.at@gmail.com
Benutzeravatar
Handy-Fan
Admin / Schuh-Spanner / Tanker
 
Beiträge: 8487
Registriert: 16.03.2007, 14:59
Wohnort: Altstätten; Rheintal; CH

Zurück zu Saabnews

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron